Startseite -2-


Stellt man sich jedenfalls vor, das es diesen Einen Gott nicht gibt, mit dem von IHM geschaffenem Universum, dem von unserer staatlich geförderten LM bevorzugtem Universum, aus dem Nichts ohne was Drum Herum, ist es nicht nur faktisch mit dieser dominanten christlich geprägten Welt am Ende, in der der Atheist so unmenschlich als unchristlich, Antichrist, als schlecht, unwürdig, ohne Verstand, nicht förderungsfähig, für höchste Verantwortungen unzumutbar und unbrauchbar, in der Hölle verbrennen sollend und wer weis wie sonst noch angesehen wird, sondern auch alle z. Z. noch Unsinn schwatzenden, die Kirche so unterstützenden Wahrscheinlichkeitsfanatiker, die gerade, unsere unfehlbaren oberklugen, nur Steuermittel verschlingenden Lehrweisen an unkündbaren Gutbezahltarbeitsplätzen, sie können sich ihr Lehrgeld wiedergeben lassen. Sie wollen sich vom "ungläubigen" Rest der Menschheit nicht Vorführen lassen. Die Wissenschaft nicht, und auch die Kirche nicht! Lieber lassen die die ganze Welt hoch gehen! Ja, das hatten wir auch schon, und das nicht nur einmal! Man muss sich hierzu nur in den, gerade, um dies von Staat und Kirche den Menschen als Schwindel und Verschwörungsgedanken zu suggerieren, deswegen von denen zu sagenumwobenen verbannten Mythen deklariert, in diesen umschauen!

Um dieses Christentum, sowie die im Schatten der Menschheit regierenden "Eliten" auch von wissenschaftlicher Seite her, nicht zu gefährden, da man zudem (vielleicht bei Eintritt solcher Szenarien hierzu gewolltes) Chaos unter den Menschen vermutet, (Sie kennen solche Sprüche und Standardsätze, wie: "Da geht die Welt unter; Die erschlagen sich dann gegenseitig; Das lassen die nie zu; Da gehen die Leute aufeinander los; Da kommt ne neue Sintflut; Da brennt die Erde; usw. usw.) wird alles an Manipulationen unternommen, um die Menschen von Gedanken an solche götteräquivalenten Vorzivilisationen und/ oder außerterrestrischen Zivilisationen abzuhalten!

Wer weis in diesem Kontext, was man uns in Sachen Mondartefakte, z. B. zerstörte gläserne Kuppelbauten und anderweitige uralte Ruinen von Anlagen früherer Mondbesucher, vorenthält. Es ist ein Irrglaube, bei vorsätzlich geschürten Szenarien für die immer in Lauerstellung bereitgehaltenen Verschwörungstheoretiker und ihre Trittbrettfahrer, anzunehmen, die Mondmissionen hätten nie stattgefunden. Ja, die waren tatsächlich auf dem Mond, aber die Bilder, die man vom Mond über diese Missionen zu sehen bekam, die waren teilweise von Anfang an manipuliert.

So nicht nur die Szenen bei der Landung der Eagle, Apollo 11, sprechen doch für sich. Den Mondboden, den man in späteren Dokumentationen und Berichten da kurz vor dem Aufsetzen der Landefähre von Apollo 11 auf dem Landeplatz zu sehen bekommt, ist meiner Meinung nach niemals ein Boden, den man aus fast handgreifbarer Nähe betrachten könnte, sondern eine Oberfläche aus mindestens 10km Höhe.
Da es dazu Schattenspiele und ominöse Staubverteilung gibt, die jedoch die beim Aufsetzen noch zu erkennenden, sich kaum vergrößernden kleinen Löchlein, die man komischer Weise beim späteren Ausstieg und Herumlaufen der Astronauten nicht mehr sehen kann, nicht zuwehen, kann man davon ausgehen, das hier z. B. eindeutige Manipulationen vorgenommen wurden, um die waren Artefakte und Ruinen, die sonst aus etwas höherer Ansicht beim Landanflug noch zu erkennen gewesen wären, zu vertuschen. Dabei ist nicht zu vergessen, dass es während der Phase der Mondlandung keine Bilder dieser Landung zu sehen gab. Man spielte hier nur ab und zu Bilder der Landefläche aus ca. 30 km Höhe ein, die Kameras angeblich beim Überfliegen der Landefläche einen Tag vorher aufnahmen. Beachtenswert ist zugleich, dass der deutsche Kommentar die Landung als 1 Minute vor geplant angab, und ohne Komplikationen was die Landung und das Landegebiet anbetrifft. In anderen Dokumentationen hört man von einem Fehler "1202", der den Anflug eindringlich beeinträchtigte, so, dass Armstrong zur Handsteuerung griff und ein anderes Landegebiet angeflogen wurde, ohne dass die Crew wusste, wo die sich nun genau befanden. Der Treibstoffvorrat und Zeit wurden knapp! Der Treibstoff hätte nur noch für knapp 20 sec gereicht. Wie kann das nun geplant gewesen sein, dass man so angeblich sogar eine min vor Plan landete? Kurios ist auch der Ausstieg aus der Eagle selbst, bei der man den Zuschauern im Fernsehstudio mit den Studioastronauten vorführte, wie der erste Aussteiger aus dem engen Inneren der Eagle dies nur mit Hilfe des zweiten Astronauten bewerkstelligen kann! Wie ist dann eigentlich Aldrin rausgekommen? Aber hierzu auch später mehr! Hier kann einem doch die Mondlandung unglaubwürdig werden.
So kann man auch davon ausgehen, noch dazu es ja immer wieder diese mystischen Lichter vom Mond zu sehen gibt, wenn diese nicht von Milliarden von glasartigen feinsten Scherben herrühren, und / oder von Raumfahrzeugen, Anlagen und Maschinen außerirdischer Intelligenzen, dass in Realität die Mondanflüge nie aufhörten, sondern dass still und heimlich weiter zum Mond geflogen wird, um da so weit wie nötig "Ordnung" zu machen, um der Welt für die später wieder offiziell geplante Rückkehr zum Mond einen selbigen zu präsentieren, der bis auf die bekannten Mondmissionen ansonsten diesbezüglich einen absolut jungfraulichen natürlichen Erdtrabanten aufzeigt! Nebenbei werden da die Kulissen so eingerichtet, das man an Mondmissionen, so wie offiziell geschildert glauben muss, so diese ohne fragwürdige verschleierte Gründe stattfanden! Die räumen da einfach mal auf!

Die Region zwischen Indus und Mittelmehr ist die Region der Erde, in der die Schöpfung der Menschheit geplant und unter anderen vorzivilisatorischen Stätten der „Garten Eden“ angelegt wurde, die Region und da ablaufende Geschehnisse, ausgeführt von denen, die wir und der  neu geschaffene Mensch, wegen deren unverstandener Technik so nebenläufig als "Götter" empfinden, die später zwecks Ablenkung von diesen Wahrheiten verschlüsselt in die Bibel Einzug nahmen und deswegen auch zu dem "EinGott" wurden, an den die Menschheit nur glauben darf!

Zudem ist es schon lange kein Geheimnis mehr, das in Ägypten alle archäologischen Fundstätten aus vorägyptischer Zeit, z. B. vom CIA durchwachsen sind, nicht von diesen Geheimdiensten anerkannte, genehmigte und geduldete Archäologen dort kaum noch arbeiten können.

Im nahen Osten übt Israel alle überwachungswichtigen Arbeiten in verlängerter Hand der USA-Beauftragten in diesbezüglichen Angelegenheiten aus. Ihre Augen schauen weit über den Sinai bis hoch zum Libanon, Regionen übersät von vorantiken Monumenten, die Menschen nie erbaut haben können und die ehern an massive meist mehrerer Tausend to schweren, ins sich ineinanderverwoben zusammengesetzten Plattformen aus Naturstein erinnern, die nur große Gewichte oder anderweitige zerstörerische Kräfte auszuhalten hatten und auch dafür konstruiert und erbaut wurden.

So kann man außerdem unschwer erkennen, natürlich nur aus der Luft, das sich über diese Regionen geometrisch angeordnete Sichtpunkte über Tausende von Kilometern bis nach Indien und andererseits bis in die äußersten Winkels Iberiens befinden, die spätere Religionen mit ihren Kultbauten, Kathedralen, Klöstern, und Kirchen, auch zum Zwecke der Unsichtbarkeit dieser geodätischen Eckpunkte, überbauten.

Wer sich jetzt noch auch nur ein bisschen mit den altsumerischen Geschichten und Texten beschäftigt, z. B. auf Tontafel, die unserer Schulweisen nicht anerkennen oder zumindest vorsätzlich total fasch deuten und falsch übersetzen, aber wenn schon, dann oft für Sumerisches dafür das Synonym Babylon herhalten muss, was bekanntlich zeitlich so gut zu den, in der Bibel dazu manipulierten äquivalenten Geschehnissen und Personen passt, erkennt unschwer, dass diese Dinge alle zusammengehören und nur von Zivilisationen stammen können, die entweder weit vor der vom Gott hiesiger Kirchen geschaffenen Menschheit auf Erden wandelten oder von irgendwelchen Außerirdischen Zivilisationen, die warum auch immer, ihren Fingerabdruck mehr oder weniger auf unserem Planeten und seiner Umgebung hinterließen.

Wenn man sich nun noch ein bisschen mit Mond- und Marsartefakten auseinandersetzt, die bei fast allen diesbezüglichen kosmischen Unternehmungen aller sich dazu in Lage befindenden Nationen vorgefunden und sichtbar wurden, um die sich NASA und ihr russisches Pendant schon seit Chrustschows und Kennedys Zeiten ausschweigen, letzterer sein Vorhaben dieses Schweigen zu brechen, die schweigeträchtigen Wahrheiten nicht nur mit dem Klassengegner zu teilen, mit seinem Leben zahlte, dann die Erkenntnisse auserwählter Würdenträger des NS-System in Sachen Mondartefakte und Vorzivilisationen, bekannt aus Texten bekannter Geheimgesellschaften, dazu addiert, der weis, hier geht es noch um ganz andere Geschehnisse, von der die ahnungslose Menschheit nicht und Nichts erfahren sollte.

Die sitzen genau da, wo die mal wieder reinschauen werden, nämlich da, wo Alles hier auf Erden für uns seinen Anfang nahm. Deswegen sitzen in Ägypten, in Irak, in Nahost, in Pakistan und Afghanistan, teils getarnt in irgendwelche Behörden und anderen Organisationen die verschiedensten Geheimdienste und warten u. a. da auf Ergebnisse aus Cern und analogen Einrichtungen, die Technologien entwickeln müssen, die den der „Besucher“ wenigstens ansatzweise Nahe und Bei kommen könnten!

Es geht um die Existenzberechtigung religiöser Prägungen weiter Teile unserer Welt. Und da sind sich fast alle Systeme einig, da der Gott der meisten Kirchen und Gotteshäuser auf der Welt der Selbe ist.

Dadurch, wenn mal die Wahrheit publik wird, lässt sich die fast schon – so empfinde ich es ganz stark – erdrückende Präsenz einiger Religionen nicht mehr rechtfertigen und halten, da dadurch ersichtlich wird, das über diesem künstlich erschaffenem Gott eine ganz andere Göttlichkeit, weit mächtiger und wahr, schwebt, eine Göttlichkeit, die nicht erst vor ca. 6.000 a (angeblich am 23.10. 4004 vuZ) das Universum mit dem Menschen als einzige Wahrheit erschuf. Ein Universum, was unsere Lehrweisen im zwar ca. 15 Mrd. a älteren, als solches jedoch deklariert, so im göttlichen Universum gipfeln lassen. Jeder kennt den Spruch aus vielen schulwissenschaftlichen Dokumentationen:

"Oder hat es Gott gemacht" 4 Das ist das Ziel!

Diese Erkenntnis entgegen gesetzte Wahrheit wird sich jedoch zunehmend mehr und mehr ins Bewusstsein der Menschen integrieren, wie dazumal niemand mehr die Erde als Mittelpunkt der Welt ansah.

Das ist ganz kurz gefasst, der Hauptgrund, neben der Ressourcenfrage, warum immer irgendwelche NATO-Soldaten, meist amerikanischer Prägung in diesen Regionen unterwegs sind, einen Grund, von denselben, die die andere Seite mit Macht und Mittel ausstattet, (siehe dazu das Filminterview von Christoph R. Hörstel) geliefert bekommen, der NATO und Verbündete dann angeblich zu intervenieren berechtigt! Alter Trick, eine vorerst denen unbekannte Macht spielt zwei andere für ihre Zwecke gegeneinander!

Angeblich ist man in Afghanistan, um dort Demokratie einzuführen, die Frauen und Jugendlichen vor männlicher Gewalt aller Art zu schützen, den Terror zu bekämpfen. Warum aber dann nicht wo anders auf der Welt so eindringlich! Frauen und junge Frauen werden fast in 2/3 der Länder auf der Erde mit alle möglichen Repressalien gezwungen und verhökert. Da schickt man höchstens nur UNO-Soldaten hin, die nicht viel erreichen können, und beschert den Regimesführen billige Geschenke und verhältnismäßig dem Wert angepasst Almosen an Geld, damit die um den Status Quo in Sachen Ressourcen das Heft da in der Hand behalten.

Wenn man sich, im Internet verschiedene Dokumentationen, wie: "911-Mysteries, Die Zerstörung des World Trade Center", oder "Zeitgeist", hier die Geschichten um den 11/09/2001 und den gang der Dinge auf der Welt ansieht, die so eindeutig zeigen, was da wirklich ablief, was viele ja schon erahnen und wissen, und dann betrachtet, wie die verschiedenen Parteienvertreter und andere, vor allem politisch abhängige Medien - sind ja fast Alle -, diese Geschichten um die Reaktionen in den verschiedenen Regionen der Erde hierauf erstens als Verteidigung für die Demokratie rechtfertigen, und zweitens als Vorwand verteidigen, die Schnüffelaktionen im jeweiligen Lande und weltweit zu verstärken, die Rechte der Menschen mehr und mehr einzuschränken, dann weis man auf der anderen Seite, wie die uns Breitband, quer durch alle Belange des Lebens belügen.
Nach dahin lassen sich auch die meisten vor dem 11.09.2001 getätigten Akte, sowie die danach, nebst neuste Drohungen eingruppieren.
Die, die Terror bekämpfen, sind die, die die auch erst möglich machen!

So belügen die uns auch zu den Interessenvertretungen, Wünschen und Belangen des Menschen durch sie in Deutschland.

So kann man davon ausgehen, dass Politiker, die noch dazu christlich geprägt sein wollen, hintenrum mit ihren Machenschaften aller Couleur dafür sorgen und sorgten,

  • dass Menschen in der Dritten Welt verhungern,
  • die Natur weltweit zerstört wird,
  • Hartz IV zur besseren Ausbeutung der Menschen beschlossen wurde,
  • desgleichen Leiharbeit, angeblich nur als Flexibilitätslösung für Firmen,
  • Dumpinglöhne zu konstruieren, Bildung verweigern,
  • die Gesundheit von Menschen und weiter wichtige Dinge, die vorher in Staatshand lagen, zu Gunsten riesiger Energie-, Pharmakonzerne und bestimmter „Spitzenärzte“ dem eh schon übersättigtem Kapital zum Fraße vorgeworfen wurden,
  • des Weiteren die gnadenlos mit verhöhnenden Hinhalteversprechen schon jahrelang zuschauen, dass Menschen, selbst weltweit, mehr und mehr darunter leiden,
  • andere Volkswirtschaften vorsätzlich zu zerstören (Hartz IV, Duminglöhne, Zeit- und Leiharbeit, Subventionen aller Arten),
  • Kriege anzuzetteln, Gründe dafür selbst zu schaffen und zu erfinden,
  • u. d. v. D. m.,

und dass solche Politiker niemals auch nur ansatzweise das Wohl auch nur irgendeines fremden (im Sinne nicht zu ihrer Familie gehörend) Menschen im Sinne haben, sondern nur ihr eigenes, und danach noch das ihrer „verschwägerten und verwandten“ Firmenbosse, Banker, Helfershelfer irgendeiner Art.

Können solche Menschen wirklich an einen Gott glauben?

Was ist das für eine Scheindemokratie, eine angebliche soziale Marktwirtschaft, die, um wenigstens ansatzweise zu funktionieren, es so nötig hat, über Tod bringende und Natur vernichtende Methoden ihr System zu erhalten, mit ihren Verbündeten Reichtum aus der Restwelt zu saugen, für einzelne Vertreter dieses Raubmörder- Tier- und Umweltvernichtersystems zu generieren.

Warum muss die westliche Welt überall so grausam ihren Fingerabdruck hinterlassen, vielen Naturvölkern und Gebieten der Erde ihr brutales System aufdrängen, diesen armen Völkern und den Tieren in diesen Gebieten den Lebensraum einengen und nehmen, dort Umwelt und Tierwelt vernichten?

Was ist das für eine Welt, in der so etwas geschehen kann, und die Massen besser betagter Länder sehen zu, sicher in Hoffnung, ihr erklauter, blutbefleckter Wohlstand bleibt ihnen noch ein bisschen.

Das stelle man sich vor, in Europa würden irgendwo so Kinder dahinvegetieren oder verhungern. Da hätte man aber ganz schnell Schuldige gefunden und diese grauenhaften Zustände beendet, Schuldige bestraft.

Warum gilt dieses Recht nicht für afrikanische Kinder, und das ab so fort? Ganz einfach, weil die Schuld dessen eindeutig und allein die westliche Welt hat, ihre verantwortlichen Politiker und Wirtschaftsbosse!

Wer erkannt hat, dass dieser Akt am 11/09/01 in New York absoluter Schwindel war, in dem Sinne, wer dort die Schuld trug, der weis auch, weshalb die uns in Sachen Hindukusch eindeutig belügen. Dort geht’s niemals um Menschen, die anders leben wollen wie wir, um Frauen und Kinder, die nur eingeschränkt leben dürfen, denn dann müssten die da fast in zwei Dritteln der Welt einmarschieren.

In Dafur wie schon betont z. B., da schickt man nur hilflose UNO hin, die sich da mehr oder weniger lächerlich macht, jedoch die Probleme immer noch so sind, wie wann die dazumal eintrafen, da hat sich absolut kaum was geändert. Deswegen hört man aus diesen Regionen neuerdings zu wenig.

Wie betont, es sind die selbst, die den Terror vorgeblich bekämpfen, die ihn erst ermöglichen.

Nein, wie Christoph. R. Hörstel in seinen Interview das betonte, die wollen weiter Klauen gehen und dieser Region den westlichen Stil aufdrücken, damit der Raubkapitalismus der christlich geprägten westlichen Welt noch etwas Zeit vor seinem endgültigem Aus gewinnt, denn wer einmal in diesem wirtschaftlichem Chaos integriert ist, muss nach deren, also westlich geprägten wirtschaftlichen Spielregeln agieren. Da dort jedoch eine Infrastruktur nie die von Amerika, Japan oder Westeuropa erreichbar sein wird, sind die immer unterlegen und dienen höchstens als billige Rohstoffzulieferer.

Viele, die Parteien wie CDU/ CSU, SPD, Bündnis 90/ Grünen, FDP wählen, wählen diese Parteien in der Hoffnung, die gehen weiter Klauen, damit’s ihnen hier in Deutschland weiter gut geht, denn diese Parteien zeichnen hauptverantwortlich für den fortschreitenden Wahn und die Armut in Deutschland und für die grausamen Ergebnisse in Billiglohnländern und der Dritten Welt.

Diese Leute streuen sich vorsätzlich Asche übers Haupt.

Dafür ist z. B. andererseits, der Manipulationsmaschine auch der so faule, nicht mehr früh’s aufstehende „Hartz IV-Schmarotzer“ so wichtig, wie er manipulativ so in fast allen Talkshows, quer durch alle Sender von fast immer unterklassigen Massenschauspielern den so unwissenden Normmenschen als gewichtiger Grund für das angeblich notwendige Fördern und Fordern, vorgeführt wird. Wobei hier 99% der Gewichtung auf Fordern und Zwang liegt.

Wenn angeblich ständig so viel freie Stellen verfügbar sind, warum bildet man UNS dann einfach nicht Aus oder Weiter, damit wir nicht weiter im Aus rumtollen müssen?

Eben damit die Neoliberalen erstens immer ne Ausrede für das Versagen mafiöser Politik und das ihrer verschwägerten Wirtschaftsclowns haben, die Selben zweitens immer einen Grund konstruieren können, billig zu entlohnender Kräfte angeblich aus dem Ausland anheuern zu müssen. Oder gar ihre Produktion weg von den deutschen Leistungsträgern und Faulen ins Ausland verlagern können, womit andere neoliberale Politiker neue Ausreden erfinden, um die Arbeiterschaft zu manipulieren. Leise Gott: Ach wie human bin ich zu uns Deutschen, ich mach Du, Du mit den bösen Nokia-Bossen.

Wobei ich nichts, aber auch absolut nicht gegen Ausländer habe, ganz im Gegenteil, alle hier her, vor Allem die Mädels; aber, der Maulkorb hierzu ist System, damit das ja Niemand sich wagt anzusprechen und die mit Ihrer Ausbeutung der Menschen fortführen können. Wer's doch wagt, da lauert Herr Friedmann, der ominöse Saubermann, ein Urgestein deutschen Raub-Kapitalismus in der Rolle des kläffenden Wachhundes!

Und ganz gegenteilig, so wahrhaftig mit ihrem Anliegen gegen Rechts haben’s unserer neoliberalen Politiker scheinbar nicht, wenn man in die Anfangszeiten bundesrepublikanischer Besetzung politischer und wirtschaftlicher Posten denkt, ehemalige Politiker und Bosse, die heut von den Regierenden immer noch gern genannt und gelobt werden, die sich jedoch irgendwie auch bis 1945 an vielen Menschen aller Kulturen vergriffen. Und den Linken wird heut noch ihre Vergangenheit vorgeworfen, obwohl die, die am grausamsten Wirkten da überhaupt nicht zu finden sind.

Wer das Alles duldet und hilft ist auch ein Verbrecher!

Nicht, dass ich nicht für Aufarbeitung und der sich daraus ergebenden Konsequenzen wäre, aber man sollt schon auch hier ein Gleichbehandlungsprinzip wahren. Geschweige denn, sich über die ehemaligen Blockparteimitglieder zu äußern, die oft weit aus bissiger und hinterlistiger gegen das Volk agierten. Wer die kannte, und  mit denen in Berührung kam, weis was ich meine. Alle die fanden Unterschlupf in allen Parteienlandschaft des Westens, die sich sie einvernehmend im Osten ausbreitete. Und wenn man sich die neuesten Geschichten um die neue Koalition nach den BTW 2009 anschaut, wie die alles, was die vorhaben, gedenken zu finanzieren, dann stelle man sich vor, was die an Hetze losgelassen hätten, wenn so etwas die DIE LiNKE vorgeschlagen hätte. Selbst die SPD übernimmt zwar schimpfend aber klammheimlich die Argument dieser Partei. Was ist das für eine Verlogenheit in diesem angeblich so demokratischen Land!

Aber wenn Du für die Aus- und Weiterbildung der eigenen Bevölkerung eintrittst, bekommst Du gleich eine rechtsradikale Hose angezogen.
Analog zu Links. Da bist Du auch gleich ein schlimmer stalinähnlicher Kommunist, wenn Du human denkst.

Merkt Ihrs, so halten die sich sämtliche Kritiker vom Hals, je nach dem, was Du für Argumente benutzt, fegen die dich in eine der Ecken. Deswegen muss ja auch Links so Verbrecherisch deklariert werden, damit ja niemand an Humanisten bei so bösen Linken denkt.

Und so funktioniert Manipulation und Zensur, eines von tausenden Beispielen derer die sich bedienen, immer mit Ziel neoliberaler Parteien von CDU/ CSU, SPD, FDP bis zu den Bündnis90grünen.

Ja, auch ich möchte echt weitergebildet werden, wegen mir auch die ganze Welt, aber auch ICH!
Ohne dass ich gleich angeblich Rechts denke.
Ja, auch ich bin für Mindestlöhne und gegen die Machenschaften deutscher Politiker und bestimmter „Eliten“!
Ohne dass ich deswegen gleich mit Stalins falschen und unmenschlich Kommunismus auf eine Stufe gestellt werde.

Ich bin parteilos, aber humanistisch denkend!!!

Fehlende Weiterbildung von zig Hartz-IVlern, Arbeitslosen, von alle denen, die es möchten, aber nicht selbst berappen können, dass ist doch der einzige Ausweg aus der Arbeitslosigkeit, natürlich bei Bedarf, der ja angeblich da ist.

Wie sollen Stellen besetzt werden, für die die Qualifikationen und Weiterbildungen fehlen, bei der rasanten Wandlung in Wissenschaft und Technik?

Oder sollen alle Hartz-IVler und Arbeitslose Kippen sammeln und Laub rechen gehen, was haben wir da noch, z. B. Garten- und Landschaftsbau, Tausende werden da reingesteckt, oder Straßen und Parks fegen, oder 1.-¤ Jobber als Pädagogen in Schulen über Vereine einschleusen, die außerdem, Vereine die wie blöd aus dem Boden schießen und wie gewerblich an den Schulen mit Imbiss und Partyservice Kasse machen, usw., usw., nur damit die Tante im Amt mit ihren Kolleginnen und Kollegen nicht so viel über andere Menschen zu schnattern haben und neidisch darüber sein müssen, dass sie sich für ihr vieles Entgelt so wenig ihre Är…. breit sitzen müssen?

Richtig, „faul“ ist nur ein Schlagwort der Neoliberalen Ausbeuter um Menschen aufeinander zu hetzen. Genau wie z. B.:

Mitte der Gesellschaft, die als Konstante kein Bestand hätte, ginge alles mit rechten Dingen zu. Oder,

Leistungsträger, als Gegensatz zu den angeblich Faulen, welcher auch kein Bestand als Konstante hätte, hätten alle Arbeit.

Wenn 50 Mio. Menschen dann mal arbeitslos sind, sind eben 50 Mio. Menschen „faul“.

Nein, die Hartz-IVler sollen sich gefälligst umsonst überall melden, um die Ausbeuter durch diese illegitime Zusatzsubventionen Aufstockung und reine Hartz IV-Bezüge zum Leben noch reicher zu machen. Geld, was vom Staat über Menschen hinweg in die Taschen der Bosse fliest. Zusätzlich deswegen, weil die ja schon so genug an Subventionen vielfältiger Natur und Ergebnissen von „grünen“ Maßnahmen verschlingen, die in der Dritten Welt immense Kolateralschäden, einschließlich das Verhungern Hunderttausender anrichten. Also, wenn das nicht mafiamäßig, zumindest aber Planwirtschaft a la DDR ist, wobei die wenigstens die Menschen nicht ausbeutete und / oder verhungern ließ, dann, was ist es dann!
Da nun aber diese Politiker nimmer wissen, wie sie noch ihre Wirtschaftsbosse und sich befriedigen sollen, vergreift man sich mehr und mehr an der eigenen Bevölkerung.
Kaum noch jemand da, der die Produkte, oft auch Sinnlosartikel, diese Massenproduktionen abnehmen kann! Um diese Wirtschaftsclowns noch weiter bisschen zu stützen, denn Kurzarbeitergeldsubventionen, staatseitige Geldgaben und Zusagen helfen nicht so weiter, werden wir wohl doch nach der Wahl die Rechnung bekommen.
Da werden wohl, gespickt mit neuen Ausreden und Einschätzungen zum Faulen Hartz IV-Mann, die „Untersten“ und „Unwürdigen“, den Gürtel noch bedeutend enger schnallen dürfen.
Die werden tausende Szenarien entwerfen, um die Gelder kürzen zu können oder ganz zu entziehen, die Mehrwertsteuer und andere Steuern so verändern, dass der Raub an der Unterschicht nicht gleich auffällt. Wo sonst werden die sich holen.

Man konstruiert so schon jetzt die Ausreden für das was kommt, um die wahren Gründe einer erneuten Umverteilung im gängigen und gewohnten Einbandstraßenniveau nach Oben, als einzige Lösung der „Krisen“ zu verschleiern.
Die brauchen eine Ausrede dafür, warum man nach der BTW die vorher gemachten Wahlversprechen nicht mehr erfüllen kann.
Dazu hält man mit verschiedenen Hilfsmethoden, Kurzarbeitergeld, verschärfte Leiharbeit, Dumpinglöhne, usw. den Lauf der Dinge bis nach der Wahl auf!

Die haben doch die Katze aus dem Sacke gelassen, ihre Bosse und Privilegierten, „Oberen Zehntausend“ und so, den wollen die nicht weh tun. Denn die könnten ja ins Ausland verschwinden, eine Reise antreten, die den sogar mehrfach empfohlen wird, wenn mal doch Links an der Macht.
Hierzu muss es scheinbar keine globalen Regeln geben, so die sich nicht mehr irgendwohin verfranzen könnten, bis auf eine Insel?
Global geht scheinbar, und dass sogar über Nacht, nur die Ausbeutung der Menschen. Und der Deutsche kostet den eben langsam zu viel vor allen Dingen seine Gesundheit.
Eine Staatsführung, die die Gesundheit und Erziehung unserer Kinder mehr und mehr aus der Hand gibt, dem Raubkapitalismus vorwirft, Ärzte gegen ihren Eid auftreten lassen, liebt ihre Menschen nicht.
Kann man zu denen überhaupt noch Vertrauen haben, nach der Massenmanipulation zu den gewichtigsten Gründen für den Einmarsch in Afghanistan.

Haben solche Politiker überhaupt noch das Recht ein Volk zu regieren?
Aber, die werden's schon wieder hinbiegen. Manipulationsmaschinerie dazu läuft ja schon ne Weile. Es wird so ausgehen, wie jetzt in Umfragen prognostiziert. So prognostiziert, damit die Bevölkerung sich nicht wundert, wenn dann so oder ähnlich ausfällt. Immer mehr Leute sind mit diesen Politikern nicht einverstanden, aber die Wahlen gehen immer irgendwie für die 4 Parteien, rechts der DIE LiNKE aus! Komisch ist das schon. Deswegen trauen die sich auch diese Voraussagen, weil die wissen, die Ergebnisse stehen jetzt schon papierseitig fest. Egal, was im Computer eingegeben wird, ihr Programm zu Auswertung lässt nur ein Ergebnis zu, nämlich nur eins, in dem neoliberale Variablen imCode eingebaut wurden!

Für mich ist das, was hier schon Jahrelang abläuft, Wahlbetrug!

Oder, die billige Vorführung der DIE LiNKE durch neoliberale Politiker und selbsternannte Kenner der politischen Szene:

Die würden angeblich da wo sie regieren, nix weiter erreichen und selbst dazu neigen ihren linken Geist zu verkaufen, z. B. selbst  unfaire Löhne durchsetzen.

Alter Klamauk!

Eingezwängt zwischen Bund, der Rahmen setzt, die man nicht durchdringen kann und Koalitionen, die nur mit denen auf höchstens Landesebene regieren, wenn DIE LiNKEn sich erpressen lassen. Sah man doch jetzt bei dem Poker um den Ministerpräsidentenposten in Thüringen.

Man kann doch nicht so dusselig sein, um die unmenschlichen Machenschaften und unlauteren Methoden zur Sicherung des Status Quo für den Kapitalismus durch Politiker und Lobbyisten nicht mitzukriegen.

Viele wollen’s einfach nicht bemerken wollen, weil’s so bequemer fürs eigene Leben ist, selbst wenn man weis, auch wegen unserem unrechten Wohlstand und Wirken stirbt jede Minute ein Mensch in der Dritten Welt, geht Urwald kaputt, vermindern sich Gottes erschaffene Tier- und Pflanzenarten unwiederbringlich!

Ich habe absolute Hochachtung vor den Menschen, die sich in Klöster zurückziehen. Habe lange nicht verstanden, warum man da so „einsam“ dahinleben will.

Jetzt versteh ich diese Menschen. Sie wollen am mörderischen Raub gegen Menschen, Tiere und Natur nicht teilhaben und nicht mitwirken, sondern zeigen dazu gegenteilig zusätzlich Wege auf, wie man aus diesem größten Dilemma der Menschheitsgeschichte herauskommen kann.

Menschen aller Länder und Völkergruppen vereinigt Euch gegen alle Bestrebungen, das Recht der Menschen zu beschneiden, die Menschen zugunsten bestimmter „Eliten“ auch nur ansatzweise auszubeuten, die Natur weiter zu zerstören, unsere lieben Tiere weiter zu Quälen und grausam abzuschlachten.

Wir alle, rund um unseren Globus, wir alle sind EIN Volk!
Wir alle, rund um unseren Globus, wir alle sind DAS Volk!

Man schickt also dort auch unsere Bürger hin, in Gewissheit kriegerischer und betrügerischer Absichten zum Selbstzweck der „Eliten“!

Leute wachet auf, bevor es zu spät ist: Es geht schlicht und einfach um die Beherrschung der gesamten Menschheit durch bestimmte "Eliten", die hinter den Kulissen der Öffentlichkeit die Fäden ziehen, zu ihrem Selbstzweck.

Wie sagte Dr. Eleanor „Ellie“ Arroway (Jodie Foster) sinnlich ungefähr im Film Contact:

„Treten Sie ein Stück zurück und betrachten das ganze Bild!“

Es geht auch um Eure Zukunft und die Eurer Kinder!

Ich hab auch schon mal irgendwo gesagt:

Was werden DIE - also die "Götter" - wohl mit UNS machen, wenn DIE sehen, wie wir mit IHREN ingenieurtechnischen Doktorarbeiten ^mind.1.000.000 gemacht haben? Sicher werden SIE so mit UNS umgehen, wie wir mit den Tieren, so, wie z. B. die Ägypter heutiger Prägung mit Schweinen, die sie aus der Luft mit Chemikalien besprühen, die diese Tiere dann qualvoll ersticken ließen, oder so, wie Bündnis90/ Grüne, die mit ihren politischen Beschlüssen dafür Sorge tragen, dass nicht nur Urwälder abgeholzt werden, dessen Tiere außer den Pflanzen ein grausames, quälendes Ende nehmen, z. B. Gorillas, die dort deswegen zum Abschuss frei gegeben werden!

Und diese Sorge, die Sorge der Vergeltung, dazu natürlich das Gerangel um Ressourcenhoheit, treibt, nur für ihre Eliten, nächsten Verwandten und guten Bekannten, die Vertreter in Verflechtungen von neoliberaler Politik und Wirtschaft zu diesen, in diesem Thema zur Diskussion gestellten Szenarien an!

Für friedliches Zusammenwirken der Völker jedenfalls, brauchen wir deshalb die Wahrheit, schnellstens, und diese wird den Erdenbürgern vorenthalten!

Mit Ihren Erkenntnissen und Erlebnissen, möchte ich den Inhalt meiner eigentlich mich teilweise nicht wirklich befriedigenden Gedanken hier wesentlich ergänzen!

Es macht keinen Spass und ergibt innere Unzufriedenheit nicht einschätzbare Intelligenzen über sich zu erahnen! Man erahnt zudem dadurch nicht, was die Einem alles an Schlechtem antun können! Jedoch nach Erfahrungen aus dem Leben und Überlegungen zu vielen Vorgängen in der wissenschaftlichen Welt, in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche kam ich leider zu solch unbequemen Gedanken und Schlussfolgerungen!

Fast alle Erkenntnisse der Kosmologie, Astronomie, Astrophysik, Atomphysik, Evolution, Erdentstehung u. -entwicklung,  Altertumsforschung und die Entwicklung und Geschehnisse um den Menschen im Allgemeinen müssen vollständig überarbeitet werden, denn die mit Musssoseinbeweisen vorgetragenen Wahrscheinlichkeitsthesen stimmen einfach nicht.

Man muss nicht studiert haben, noch dazu so und so nur zum Studium zugelassen wird, wer diesen staatlich angeordneten, hiesigem Christentum so kaum gefährlich werdenden IRRGLAUBEN folgt, um sich etwas tiefer in die Materie eingeloggt zu bemerken, dass grundsätzlich Aspekte dieser Wissenschaftsgebiete, und damit eigentlich auch der meiste Rest absolut nicht stimmen kann.

Es ist System, indem nur das als Wissenschaftlich geduldet, und übergierig aus dem Volksvermögen gesättigt wird, was erstens den dafür staatlich festgesetzten Normen entspricht, und was zweitens dogmatisierten Thesen, die feststehen und nur untersetzt werden sollen, nicht entgegensteht.

Anhand meiner unstudierten, aber reinen und unbefleckten Gedanken möchte ich aufzeigen, wie irrsinnig im philosophischen Sinne manch wissenschaftliche (Wahrscheinlichkeits)Thesen sind und durch ihre weltweite (un)wissenschaftliche Manifestierung und Dogmatisierung, Cern lässt Grüßen, eigentlich nur einen Schluss zulassen:

Wir waren, sind nicht Herr unserer Erde, und wir werden's und sollen's auch sicher niemals sein!

Da die Wissenschaft, in welchem Auftrag und Interesse auch immer, kaum  schlüssige Argumente bietet (will), die das Werden und Sein, das Warum, und das gerade Hier, von Allem mit Uns in seiner Komplexität erfassen können, bietet sie so, scheinbar vorsätzlich,  dem Kreationismus immer wieder Ansatz- und Angriffspunkte die Aufmerksamkeit auf ihren Glauben und ihren EinGott zu richten. Beide Richtungen, zwei Seiten einer Medaille, verfolgen meiner Meinung nach nur ein Ziel:

Die wahre Herkunft des Menschen zu verdecken, des nur zur Arbeit erschaffenen Lulu Amelu, der primitive Arbeiter, der Mensch genannt wurde, die für ihn künstlich erschaffenen biologischen, politischen, wissenschaftlichen, kulturellen und begrenzt sozialen und gesellschaftlichen Systeme, die alle irgendwie bis heut mehr oder weniger schlecht und brutal funktionieren, die ihn zusammen seiner wahren Identität berauben, so dieses System am Leben halten!

Die Schein- und Wahrscheinlichkeitswissenschaften helfen neben der meist erfundenen Religionen, dieses System aufrecht zu erhalten. Sie decken eine Mantel des Durcheinanders, der Ungewissheit, des Zweifels, der Unsicherheit, des Gefühls der Machtlosigkeit, des Unbehagens,  Gefangenheit, stets offener, unbeantworteter und immer wieder neue Fragen, mit zur Wissenschaft erhobenen Scheinthesen über die Realitäten. So will man uns verschweigen, dazu dient z. B. die Leugnung der Echtheit der Königslisten vor Pharao Menes, die ein Alter dieser Götterkönige von Tausenden von Jahren aufzeigen, dass solche Götter selbst heut noch im Hintergrund die Fäden ziehen könnten! Da braucht  man sich natürlich auch über Ufos, die ja aus gleichem Grunde so mit vielerlei staatsseitig betriebenen Schiendluder verunglimpft werden, und andere Merkwürdigkeiten nicht mehr zu wundern. Es sind da etwa die Fahrzeuge der "Götter" oder ihrer biologischen Roboter, die schon vor Tausenden von Jahren unsere Himmel befuhren!

Sie, die sogenannten "Eliten", sie wissen, das in naher Zukunft ein Ereignis eintreten wird, ein bisher verschwiegener Himmelskörper, der sich mit seinen Begleitern ungewöhnlich gegenüber allen anderen Planeten des Sonnensystems durch dieses bewegt und große Schäden anrichten wird, wie eh und je, so wie in der so verpönten Atlantissage und Sitchins Schriften eindeutig beschrieben. Diese Begleiter trägt den Ursprung unseres Dasein mit sich. "Götter", die uns erschufen. Es gibt genügend Hinweise und Beweise, die den Menschen vorenthalten werden um angebliches Chaos zu vermeiden. Deswegen verpönt man ja diese Schriften so eindringlich, denn sie enthalten die Wahrheit, sicher nicht Hundertprozentig in kleinsten Details, aber sie sind die einzige Realität.

Nein, die haben einfach nur Angst, zu kurz zu kommen, wollen als die Eliten, auch und gerade vor den Göttern, ihre Verbrechen gegen die Natur und die Menschen verheimlichen, uns einfachen Menschen in die Schuhe schieben, uns, in deren Kreisen als "Unnützige" benannte, so ihrer gerechten Strafe entgehen, für das, was sie an Leistungen der Götter so täglich missbrauchen und zerstören.
Diese Götter waren schon weit vor NASA und den Sowjets auf dem Mond und diese Weltraumnationen wissen das auch, denn da sahen sie die Reste ihrer letzten Basen!
Nur dafür wurden solche Objekte wie Cern erbaut, bevor man z. B. den Hunger auf der Welt beseitigt, wenn überhaupt, denn ohne Armut gibt's ja bekanntlich keinen Reichtum. Cern braucht man nicht so für die Wissenschaft, wie dogmatisiert, da in der Unendlichkeit des Alls keine dunkle Energie und Dunkle Materie von Nöten ist, die man angeblich da schon seit Jahrzehnten sucht! Denn alle Masse hebt sich in der Unendlichkeit zu Null auf. Sie wirkt nur zwischen Körpern und wenn diese sich bewegen!

Ich hoffe nur, dass diese wahren Götter diesen Schwindel schnell begreifen!

Warum wohl wird so viel über die Sumerer verschwiegen, die schon weit vor den uns bekanntgegebenen Ägyptern auf Erden wandelten, von denen die so für die westlich christliche Gesellschaft wichtigen Griechen und Römer ihr Wissen bezogen.
Warum wurde die Bibel geschaffen, die Kirche erfunden, der Zwang eingerichtet, nur an den einen Gott zu glauben, obwohl die Mythen und Sagen, quasi das alte Volkswissen, rund um den Globus eindeutig Gegenteiliges erzählen?
Die Bibel, ein Geschichtsbuch, zusammengesetzt aus weit älteren Geschichten um Geschehnisse rund um und über den Menschen und die Götter, der Menschen ständige naturbedingte Zerstörung und ihre Wiedererschaffung durch die Götter, Naturkatastrophen, kosmische Unglücke, alles verschlüsselt, verstümmelt und entstellt in den Kanon der Bibel eingefügt, um die Menschen ihrer wahren Identität und Herkunft zu berauben, ihnen die wahren kosmischen Ereignisse, und Naturdinge, immer wiederkehrende Zerstörungen und Wiedererweckung im Sonnensystem vorzuenthalten!

So kann man den Menschen immer wieder neu beherrschen, geschaffen extra mit dafür notwendigen und brauchbaren Genen, neidvollen, gierigen und zerstörerischen Charakters, was seine Beherrschung, durch Unterteilung in unzählige Klassen verschiedenster Spektren, gegenseitige Abgrenzung, Gier, Besitzstreben und Hass untereinander, leichter, ja erst möglich macht.

Was verschweigt uns nun die Kirche? Was legt die Wissenschaft falsch dar? Und ich schließe mich dieser Thesen verschiedener Andersdenkender, entnommen aus alten Texten, an!

Zum einen sind "federführende Götter" selbst dunkelhäutige Wesen, und zum anderen sind so natürlich Adapha, Titi, also die biblischen Adam und Eva, sowie die erste denen nachfolgende Zivilisation zwangsläufig auch dunkelheutige Menschen gewesen. In den sumerischen Quellen werden sie als "Schwarzköpfige" bezeichnet!

Laut diesen uralten Erzählungen und Texten, die denen in der uns bekannten Bibel sehr ähneln, gab es da nämlich zwei Proto-Pärchen, nämlich außer Adam und Eva (Adamu und Tiamat) ein zweites Pärchen von durch die Götter erschaffener Wesen!

Adapha und Titi. Im Gegensatz zum ersten, Adamu und Tiamat, war das zweite Pärchen durch die Lust der "Götter" an den, durch  diese Machart entstandenen Schönheiten von Erdlingen des ersten Typus Pärchens entstanden.
Letzteres wurde nach mehreren Fehlversuchen mit teilweise schrecklichen Ergebnissen, als "Produkt" einer mit "Göttersamen" befruchteten weiblichen Eizelle von weiblichen Hominiden in der Gebärmutter einer "Göttin" gezeugt.

Diese waren zwar anfänglich den Wünschen der Götter entsprechend und schön, vor allem die Weiblein, begriffen zu arbeiten, für was sie erschaffen wurden, jedoch entwickelten diese sich von Generation zu Generation zurück in Richtung Urmensch. (Neandertaler?)

Aus den direkten Beziehungen der "Götter" mit diesen herrlichen Geschöpfen, und den Kindern aus diesen Beziehungen wieder mit den "Göttern", ging dann unsere Zivilisation hervor!

Da haben wir die fehlenden Hauptbindeglieder. Es sind mindestens 6! Sie sind unsere Väter und Mütter, die "Götter", und die Ergebnisse ihrer Experimente und ihrer liebschaftlichen Verbindungen mit den Ergebnissen ihrer Experimente!!!

Hauptbindeglied Eins: Das Ergebnis einer in der Gebärmutter einer "Göttin" eingesetzten, mit göttlichem Samen befruchteten weiblichen Eizelle einer erdlichen Hominidin.

Hauptbindeglied Zwei: Die Nachfahren von Verbindungen so geschaffener Erdlinge in direkten Verbindungen mit den Göttern!

Hauptbindeglied Drei: Die Nachfahren von Verbindungen aus Hauptbindglied Zwei wieder mit den Göttern, usw.

Hauptbindeglied Vier: Verbindungen so geschaffener Erdlinge untereinander.

Hauptbindeglied Fünf: Verbindungen so geschaffener Erdlinge mit den Ergebnissen aus Bindeglied Eins.

Hauptbindeglied Sechs: Natürlich diese Götter selbst.

Das ist das Geheimnis der Kirche und die Unfähigkeit der Wissenschaft erkennen zu wollen:

Wir sind alle Nachfahren von Vermischungen der Ergebnisse der Liebesgeschichten von "Göttern" mit von ihnen eigentlich nur zur Arbeit geschaffener Erdlinge. Wir haben viel von ihrem Geist, nur die lange Lebenszeit gaben sie uns nicht! Aber wir sind "göttlicher" Abstammung!

Die Königliche Linie, die dadurch entstand - das vom Himmel auf die Erde zum Zwecke administrativer Verwaltungen analog der Heimat der Götter hernieder gekommene Königreich- da der auf der Erde zum König Berufene sich unter den, die Erdlinge schaffenden und zeugenden Göttern befand. Diese wahrhafte königliche Linie wurde vorsätzlich, ja geplant, je durch die weltliche Kirche getrennt. Man machte Jesus zu Gott selbst, zu Gottes Sohn, die Götter wurden als EinGott manipuliert, dem Gott angeblich gleich, der über allen Dingen steht, dem Alleserschaffenden, der auch unsere "Götter" - besser höhere Intelligenzen eines sich in unserem Sonnensystem z. Z. noch der Allgemeinheit unbekannten Planeten - unsere Erschaffer, erschuf, der aus Echnaton's Überzeugung und Leben heraus zum Gott der Juden wurde, um letztendlich das wahre Königtum durch einige Abtrünnige der "Götter", die wahren "gefallenen Engel", zurück in den Himmel zu verbannen, um somit die Tatsachen um die "Götter", die uns erschufen, ehern zeugten, zu manipulieren und so vor den Menschen für immer zu verbergen.

Und die ansässig weltliche Kirche ist deren Hort, der Hort dieser immensen und allergrößten Manipulation! Das ist aber meine Überzeugung!

Und wenn man betrachtet, dass diese "Götter" und ihre ersten erdlichen Nachfahren ebenfalls in Jahren zu 3.600 Jahren rechneten und lebten, dass Adapha, der biblische Adam, der erste echte von einem der "Götter" direkt gezeugte Erdling 15 solcher 3.600 Jahre alt wurde, diese Götter jedoch ein Mehrfaches davon alt werden, und so schnell zu der vorsintflutlichen Königsliste schließt, deren da aufgelistete Könige mehrere 10.000 Jahre alt datiert werden und die daher von der Schulweisheit aber erst ab Menes anerkannt werden, so ca. 3.000 vuZ, dann erahnt man eigentlich den "einfachen" Rest der Wahrheit auf und mit unserem Planeten.

Ich weis, das klingt alles Wirr und Irre, aber das soll es ja auch, damit Sie es einfach nicht wahrhaben können und Dank ihrer anerzogenen Lebensweise auch nicht wollen, ja gar nie erst zu solchen Schlussfolgerungen kommen! Sie sollen solch Wahrheiten einfach innerlich ablehnen! Das ist eben der Trick dabei, alles ausgeklügelt und installiert, bis ins letzte Detail! 

So sind nun viele der Aussprüche und Handlungen Jesus mehr und eindeutiger nachvollziehbar.  Die gesamte, auch aus älteren Werken fehlerhaft installierte, falsch übersetzte und fehl interpretierte Bibel wird verständlicher!
"Vater, Vater, warum hast Du mich verlassen?"

Es ist nicht die Frage, ob Jesus wirklich existierte oder nicht, damit wird man nur in die falsche Richtung getrieben, in deren Spur man sich im zur Ablenkung von der Wahrheit und zur Beherrschung der Menschen geschaffenem Kirchenlabyrinth verfährt und verhättert. Vielmehr geht's um die tatsächlichen Beweggründe seiner Mission, seiner Arbeit, seines Handelns, die des wahren Jesus.

So erklären sich andererseits viele der so vorerst unerklärlichen Phänomene rund um UFO's der Ur- und der Neuzeit, selbst Sichtungen durch die Jahrhunderte, festgehalten in Artefakten, Felsbemalungen und sogar Gemälden, um heut noch unerklärliche Bauten und Artefakte, und viele der fragwürdigen Erscheinungen.

Deswegen wird ja auch Alles, aber absolut Alles um diese Themen in seiner Gesamtheit und Jeder, der sich darüber öffentlich Gedanken macht, ins Lächerliche verbannt!!!
Selbst wird man oft als Antisemit, als Kommunist und Antichrist beschimpft und in Foren bekämpft, obwohl man ein liebevoller Mensch mit Geist und Sinn zur Gleichheit und Gerechtigkeit für alle Menschen und Lebewesen ist! Nur, weil man eine andere Überzeugung hat, nicht alles glaubt, was Politiker, Kirche und Wissenschaft uns daherlügen!
Mir sind alle Menschen recht und lieb, egal welcher Herkunft und welchen Standes. Hauptsache sie sind gerecht, aufrecht und ehrlich, beschützend, rücksichts- und liebevoll anderen Menschen, der Tierwelt und der Natur gegenüber, und Ich weis, das Niemand etwas dafür kann, wo wer, wie er und wann er geboren wurde, und somit jedem Menschen ein gleicher Anteil der Welt gehört.
Anteile, die sich fälschlicher Weise und nur mit Raub, Versklavung, Mord und Totschlag über die Jahrhunderte, sowie den heutigen Machenschaften, wie Ausbeutung und der Verteilung von Unten nach Oben mit Hilfe von hörigen Politikhalunken, also allen schäbigen Tricks der herrschenden Reichen, sich selbst bezeichnenden Eliten, so in deren Händen befinden.

Warum nur müssen wir für die Nutzung, eigentlich unseres rechtmäßigen Eigentums zahlen und zahlen und zahlen?

Sie sind hier. Sie fallen unter uns so nicht auf, denn sie haben uns ja nach ihrem Ebenbild geschaffen, aber eben nur nach ihrem Ebenebild. Wir zur Arbeit und Lustbefriedigung für einige "Götter" erschaffenen Menschen sind meiner Meinung nach einfach zwischen die Fronten der sich stets und immer bekämpfenden "Götter" und ihrer biologischen Roboter geraten, von denen welche, die man Abtrünnige nennt oder wegen mir die "Gefallenen Engel" eben unsere Erde beherrschen.   

Sie werden kommen, und das Neuordnen, was sie einst erschufen, die, auf der Gegnerseite der "Gefallenen Engel", der Abtrünnigen.

Deswegen rüstet man und rüstet man, steht die selbst in den antiken Startlöchern!

Dieses, die Welt schon immer regierende, in seiner jetzigen Form  bestehende System schafft sich die Gegner, als Spielwiese und Grund für alle Maßnahmen gegen die Menschen selbst. So, wie sie die Gründe für ihre Kriege stets selbst erschufen und erschaffen, so schafft sie sich auch den politischen Gegner durch gewollte und geregelte Unzufriedenheit. Einen virtuellen Gegner, der nicht im Geringsten allein eine Chance hat. Jeder Staat wird bei "Bedarf" durch Geld- und Ressourcenhoheit, mit dadurch entstandenem Vorsprung an Technologien, an die Wand gedrückt. Jede Linke Bewegung, so sie denn zu Gewichtig wird, so, mit wirtschaftlicher und finanzieller Übermacht im Keime erstickt.
Dieses unmenschliche System funktioniert wie geschmiert, durch Neiderzeugung und Rechthaberei unter den Menschen, ihrer Aufsplittung in alle möglichen und unmöglichen Gruppierungen, Organisationen, Religionen, im Zusammenhang und der sich daraus ergebenden Augenmerke von Unterschieden  "vorgefundener", bzw. "entstandener" Volksgruppen und Sprachen, und durch die "Erfindung" von Geld und Besitz.

Der Mensch sieht sich nur neidvoll als kaufwütiger Konkurrent, als unverbesserlicher Besserwisser und steht sich als unversöhnlicher Gegner gegenüber und erleichtert so diesem System unter zur Hilfenahme seines durch Raub, Mord und Ausbeutung erlangtem technologischen Vorsprungs und der so auch entstandenen Ressourcenhoheit sein Überleben leider auf Ewigkeit.
 

Bitte lesen Sie weiter auf Startseite 3
Startseite     Startseite 3